Alle Beiträge von admin

Aktuell

Fünf Siege zum Schluss! Blaue Elf überwintert auf Platz 3

Die Blaue Elf gewinnt bei Chemie 6:2, feiert den fünften Sieg in Folge und geht als Tabellendritter in die Winterpause.

Die Siegesserie der Blauen Elf Linz hält auch im letzten Spiel vor der Winterpause. Nach zuletzt vier gewonnenen Spielen feiert die Mannschaft von Trainer Klaus Neumann auch bei Chemie Linz einen vollen Erfolg. Kapitän Alex Zecher und Co besiegen Chemie Linz 6:2 und festigen ihren dritten Platz in der Tabelle.

 

Als Favorit erwischt die Blaue Elf am Chemie Platz allerdings einen denkbar schlechten Start. Nach nur 10 Minuten steht es bereits 2:0 für die Gastgeber. Doch noch vor der Pause verwandelt unsere Mannschaft den Rückstand in einen Vorsprung.

 

Binnen 20 Minuten erzielt Andreas Anzengruber einen lupenreinen Hattrick und bringt sein Team 3:2 in Führung. Das Tor zum 4:2-Pausenstand erzielt Sandro Zeilinger. Nach Seitenwechsel legen Marc Swersina und Timo Dutzler noch zwei Treffer zum 6:2-Endstand nach.

 

In der Tabelle sichert die Blaue Elf ihren dritten Platz nicht nur ab, sondern baut den Vorsprung auf Platz 4 sogar aus. Mit 28 Punkten liegt man nun vier Zähler vor dem ersten Verfolger Kirchberg/Thening. Souveräner Tabellenführer sind die Profis von LASK 1b. Dahinter liegt zwei Punkte vor der Blauen Elf die zweite Mannschaft von Blau Weiß Linz.

 

Für die Reserve geht die Herbstmeisterschaft weniger erfolgreich zu Ende. Bei Chemie verliert man 0:1 und überwintert auf Rang 9.

Die Frühjahrsmeisterschaft beginnt um den 23. März 2014. Für unsere Jungs geht es nun erstmals in eine wohlverdiente Pause. Im Jänner startet dann die Wintervorbereitungszeit.

Aktuell

2:1 – Blaue Elf dreht die Partie

Dritter Sieg in Folge dank zwei späte Treffer gegen St. Martin/Traun

Die Blaue Elf Linz feiert ihren dritten Sieg in Folge. Im Heimspiel gegen Schlusslicht St.Martin/Traun gewinnt das Team von Spielertrainer Klaus Neumann 2:1.

 

Bis es allerdings so weit war, mussten sich die über 150 Zuschauer im Wasserwaldstadion lange gedulden. Nachdem den Gästen nach 78 Minuten die überraschende Führung gelingt, dreht Christoph Stadlbauer mit einem späten Doppelpack die Partie. In der 82. Minute gelingt dem Stürmer der Ausgleich und vier Minuten später das entscheidende Siegtor.

 

In der Tabelle klettert unsere Mannschaft mit nun neun Punkten aus vier Spielen auf den fünften Platz. Wenn man bedenkt, dass der Auftaktgegner LASK/Zöhrdorf eine eigene Liga bildet, liegt man mit den drei Siegen voll im Plan.

 

Erfolgreich ist auch das Reserve-Team. Die Jungs besiegen St.Martin/Traun 4:0 und verbessern sich in der Tabelle auf Rang 4. Für die Tore sorgen Günther Holzer, Markus Aichelburg, Felix Pillwein und Dominik Dutzler.

Aktuell
Partner