Alle Beiträge von admin

Aktuell
Aktuell

Runde 26 | 2 Siege und eine tolle Saisonabschlussfeier

Im letzten Spiel konnten unsere beiden Mannschaften mit zwei Siegen noch ein letztes Mal in der Saison 2021/22 vor dem eigenen Publikum überzeugen.

Ein großer Dank geht an unseren Matchsponsor “Schneeconcorde – Kehr- und Wintertechnik” der 26. Runde

Zur KM:

Der Klassenerhalt wurde schon in der 25. und somit letzten Runde fixiert, trotzdem wollten die Jungs im letzten Spiel gegen Eferding/Fraham noch vor heimischem Publikum  alles geben.  Obwohl man zweimal in Rückstand geriet, zeigte man Kampfgeist und Neuhold konnte mit seinem Doppelpack  durch einen Freistoß und Elfer erfolgreich ausgleichen. In Minute 55 kam Capitano Toni Simunovic zu seinem letzten Einsatz für die Blaue Elf. Toni, der fast 9 Jahre Teil der KM war und 199 KM-Spiele absolvierte, wird ab der kommenden Saison für den SC Hörsching auflaufen. Seine letzten Minuten hat er sich nicht besser vorstellen können. In der  74. Minute konnte er mit einer tollen Aktion im Strafraum den 3:2 Siegestreffer erzielen.

Die Blaue Elf-Familie bedankt sich bei Toni für die tolle Zeit bei unserem Verein und wünscht ihm alles Gute bei seiner neuen sportlichen Herausforderung.  

 

 

Abschließend wurde mit der Abschlussfeier in der Sporthalle begonnen. Neben Essen und Getränken konnte man sich auch das Länderspiel genüsslich ansehen. Sowohl Mitglieder, Fans und auch die gegnerische Mannschaft aus Eferding sorgten für eine tolle Stimmung und hatten ihren Spaß dabei.

 

Blaue Elf Linz: Pascal Wagner (K) – Ismail Muratspahic, Fabian Wöß, Harald Panhuber, Nico Aichhorn, Paul Feichtenschlager, Martin Dominikus – Julius Redl – Gregor Jelosics, Dominik Neuhold, Daniel Kusternig

Ersatzspieler: Serhat Culcu, Toni Simunovic, Demokrat Prushi, Artur Sarjan, Sergej Sarjan

Trainer: Rainer Friedinger

 

Zur 1b:

Mit einem torreichen Ergebnis und einem 6:4 Sieg gegen die zweite Eferdinger Mannschaft sicherte sich unsere zweite Mannschaft den  tollen dritten Platz in der Reserveliga

 

Blaue Elf Linz: Omidullah Haidari – Valentin Lorenz Jochinger (K), Marian Grubmüller, Sergej Sarjan – Zakir Jawadi, Artur Sarjan, Ivan Sapina, Lukas Nys, Marjan Komarac, Leonardo Pervan – Felix Pillwein

Ersatzspieler: Martin Daill, Arif Rezai, Erdem Ün

Trainer: Felix Pillwein

Aktuell

Runde 24 | Knappe KM-Niederlage gegen Union Pichling

Die Partie begann gleich mit einem Paukenschlag als Senn in Min. 7 gegen seinen Ex-Club mit seinem Treffer das 1:0 erzielen konnte.

Ein großer Dank geht an unseren Matchsponsor “helvetia – Versicherungsmakler DI Klaus-Peter Senn” der 24. Runde

Leider musst nach nur einer Halbzeit unser Goalgetter Senn das Spielfeld verletzungsbedingt verlassen. Die starke Mannschaft aus Pichling hat aber über die gesamte Spielzeit gezeigt, warum sie sich aktuell auf dem vierten Platz der Tabelle befindet und konnte das Spiel durch die Tore in Min. 19 und und 48 mit 1:2 für sich entscheiden. Unsere KM lieferte vor allem in der zweiten Halbzeit eine solide Leistung und mit einem Sieg wäre an diesem Tag das Thema “Abstieg” vom Tisch gewesen, jedoch war gegen einen starken Gegner leider diesmal kein Punkt möglich. 

 

Blaue Elf Linz: Pascal Wagner – Fabian Wöß, Harald Panhuber, Nico Aichhorn, Paul Feichtenschlager, Martin Dominikus – Toni Simunovic (K) – Gregor Jelosics, Michael Peter Senn, Daniel Kusternig, David Christian Hutter

Ersatzspieler: Simon Aistleitner, Serhat Culcu, Dominik Neuhold, Julius Redl, Samuel Bisengo

Trainer: Rainer Friedinger

Aktuell

Runde 22 | Torreiches Spiel im Wasserwaldstadion

Nach dem 10:1 Debakel gegen Doppl-Hart in Runde 21 hat sich  die KM gegen Neue Heimat diesmal viel vorgenommen.

Ein großer Dank geht an unseren Matchsponsor “Hemmelmair – Frästechnik GmbH” der 22. Runde

 

In der ersten Halbzeit war unsere Offensive und vor allem Goalgetter Michael Senn sehr aktiv. Senn konnte schon in Minute zwei mit einem Kopfballtor das erste Zeichen setzen.  Durch ein Foul im Strafraum an Jelosics in der 24. Min übernahm der gefoulte selbst die Verantwortung und konnte den Strafstoß eiskalt zur 2:0 Führung verwandeln.

 

Kurz nach der Pause konnte Senn durch ein Zuspiel von Feichtenschlager die Führung auf 3:0 ausbauen.  Gerade einmal drei Minuten sind vergangen und Torjäger Senn baute mit seinem dritten Tor zum 4:0 die Führung weiter aus und wurde bei seiner Auswechslung in der 54. Min vom Stadion mit einem großen Applaus vom Spiel verabschiedet.  Mittelfeldmotor Dominikus war in der 56. Min nur knapp davor, sich in der Torschützenliste einzutragen, nur leider ging sein Weitschuss knapp links am Tor vorbei.  Jelosics konnte sich durch die Auflage von Kusternig in der 69. Min mit einem Doppelpack auszeichnen und die Mannschaft war kurz davor, ein perfektes Spiel abzuliefern. 

 

Der Gegner ließ sich vom Spielstand aber nicht unterkriegen und konnte ab Minute 87 mit drei Toren den Spielstand auf 5:3 verkürzen.

 

 

Am kommenden Sonntag geht es auswärts gegen Union Puchenau und mit einem Sieg kann sich die KM den Klassenerhalt rechnerisch drei Runden vor Schluss noch sichern.

 

Blaue Elf Linz: Pascal Wagner – Fabian Wöß, Harald Panhuber, Nico Aichhorn, Paul Feichtenschlager, Martin Dominikus, Sergej Sarjan – Toni Simunovic (K), Julius Redl – Gregor Jelosics, Michael Peter Senn

Ersatzspieler: Simon Aistleitner, Youssef Shaheen, Serhat Culcu, Dominik Neuhold, Daniel Kusternig, Mohsen Hossaini

Trainer: Rainer Friedinger

Aktuell

Nachwuchstrainer*in gesucht

Damit wir unseren Kindern eine optimale fußballerische Ausbildung und Förderung bieten können, brauchen wir engagierte, zielorientierte Trainer und Co-Trainer, sowohl im Kinder- (5 – 12 Jahre), als auch im Jugendbereich (13-18 Jahre).

 

Wenn du Interesse an einer Trainertätigkeit hast, dann melde dich für genauere Informationen bei:

 

Nermin Tihak

Nachwuchsleiter Stv.

Tel.-Nr.: +43 664 1021296

E-Mail:  office@blaueelf.at

 
Aktuell

Runde 14 | Bittere 1:2 Niederlage in der Schlussphase – sponsored by Energie AG – Umwelt Service

Das erste KM-Spiel im Frühjahr und das erste Spiel für den neuen KM-Trainer Friedinger musste unglücklich und punktelos beendet werden.

Ein großer Dank geht an unseren Matchsponsor der 14. Runde :

 

v.l.n.r.: Schiedsrichter Kalok, Peinbauer, Matchsponsor GF Günther Habel, Kapitän Simunovic, Finanzvorstand Bauer & Torhüter Wagner

In der ersten Viertelstunde waren auf beiden Seiten wenig gefährliche Aktionen zu sehen und beide Mannschaften agierten eher zurückhaltend.  Der Eckball in Minute 15 durch Jelosics , der von Wöss direkt mit dem Kopf genommen wurde, verfehlte leider das Tor knapp. Drei Minuten später nutzten die Gegner aus Haid ihre erste große Chance und gingen mit 0:1 in Führung. 

 

In der 37. Minute konnte sich Jelosics mit einer guten Dribblingaktion auf der Seite  gegen die gegnerische Verteidigung durchsetzen und brachte den Ball ins kurze Eck, jedoch war Feichtenschlager um einen Schritt zu spät und Torhüter Breitenfeller konnte den Ball fangen. 

 

In der 65. Minute konnte Nico nach einem schnellen Einwurf dem im 16er stehenden Simunovic den Ball zu spielen und den Ball für Senn auflegen. Er nutzte seine Chance perfekte und glich die Partie aus.

 

Man sah, dass beide Mannschaften nicht mehr, wie noch in der ersten Halbzeit, vorsichtig  spielten und um den Sieg kämpften. 

 

In der 85. Minute kam es leider zu einer unglücklichen Situation. Kapitän Simunovic wollten den springenden Ball zwischen Mittel- und 16er-Linie annehmen,  stieg unglücklich auf den Ball und knickte mit dem Sprunggelenk so um, dass er verletzt am am Boden liegen blieb. Dadurch kam es zu einer Offensiv-Aktion von Haid, die den Ball von der rechten Seite in den 5er Raum spielte und durch den Abwehrversuch von Panhuber kam es zu einem Eigentor. Somit musste das Spiel leider mit einer 1:2 Niederlage  beendet werden.

 

Blaue Elf Linz: Pascal Wagner – Ismail Muratspahic, Fabian Wöß, Harald Panhuber, Nico Aichhorn, Paul Feichtenschlager, Sergej Sarjan – Toni Simunovic (K), David Christian Hutter, Julius Redl – Gregor Jelosics

Ersatzspieler: Simon Aistleitner, Samuel Bisengo, Dominik Neuhold, Demokrat Prushi, Mohsen Hossaini, Michael Peter Senn

Trainer: Rainer Friedinger

 

Reserve

Spielertrainer Pillwain durfte in seinem ersten Spiel einen tollen 4:1 Sieg feiern und die Reserve baut somit den Tabellenführung mit 37 Punkten weiter aus.

 

Blaue Elf Linz: Florian Berger – Valentin Lorenz Jochinger (K), Marian Grubmüller, Ibrahim Karajic – Zakir Jawadi, Arif Rezai, Youssef Shaheen, Lukas Nys, Mario Sawires, Leonardo Pervan – Felix Pillwein

Ersatzspieler: Patrick Plakolb, Aldin Batjari, Ivan Sapina, Julian Hotzl, Ali Sina Yousufi

Trainer: Felix Pillwein

 

 

Partner